Streching-Übungen - Badminton-Trainer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Streching-Übungen


Einige Tipps zum Streching-Training


-Man sollte an den Muskel denken, der gedehnt wird.

-Man soll ruhig und rhythmisch atmen und nie den Atem anhalten.

-Man soll während der Stretchings so entspannt wie möglich sein, weil dei Muskeln sich dann am besten ausdehnen lassen.

-Man sollte versuchen den Kopf immer gerade zu halten, um den Rücken zu schonen.

-Wenn man bei Übungen kniet, sollen die Zehen immer nach hinten zeigen; andernfalls können die Knie falsch belastet werden.

-Man soll beim Stretching nie wippen. Gerade das Halten der Übung führt zu der gewünschten Ausdehnung der Muskulatur.

-Man soll stretching regelmässig und gezielt trainieren, das heisst mindestens 3 Stretching-Einheiten pro Woche um ein gutes Ergebnis zu erreichen. Es schadet aber nicht, wenn man jeden Tag Stretching betreibt.

 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü